Schon vor 19 Uhr trudelten die ersten der  fast fünfzig Jugendlichen ein, die das Angebot der offenen Turnhalle am Samstagabend nutzten. Es war nicht ganz einfach, sich darauf zu einigen, was genau gespielt und gemacht werden soll, aber schlussendlich war für alle etwas dabei. Am Anfang wurde ein Fussballturnier mit allen in der ganzen Halle gestartet. Danach wurde die Halle mit Bänken unterteilt. Während auf der einen Seite ein Fussballcup stattfand wurden auf der anderen Seite fleissig Saltos und andere Sprünge trainiert, Basketball gespielt, mit Tennisbällen für die nächste Schneeschlacht Zielsicherheit geübt, Basketball gespielt und gar Barren geturnt.

Um halb 11 Uhr wurde gemeinsam aufgeräumt und glücklich und erschöpft machten sich die letzten Teilnehmenden auf den Nachhauseweg. Die Sportnacht war ein voller Erfolg, die nächste ist schon in Planung. Sie findet voraussichtlich am Sa. 5. März statt.